Drogentests Barbiturate 2 Teststreifen

Drogentests Barbiturate 2 Teststreifen
3,50 € * 3,90 € * (10,26% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10220
Drogentest Barbiturate Inhalt : 2 einzeln verschweißte Teststreifen... mehr
Produktinformationen "Drogentests Barbiturate 2 Teststreifen"

Drogentest Barbiturate

Inhalt: 2 einzeln verschweißte Teststreifen
              + Ausführliche Produktbeschreibung
              + Rechnung


Drogenteststreifen für den Nachweis von Barbiturate  - (Cut-off: 300 ng/ml)
- in Urin
Mit Cut-off: 300 ng/ml ist der Analytische Begriff für die Substanzmenge gemeint, ab der ein Befund als positiv zu bewerten ist


Unsere Teststreifen sind Qualitätsstreifen von 4 mm Streifenbreite



Sehr hochwertiger - Qualitativer Marken-Drogentest


Testzeit: Präzises Resultat nach 5 Minuten
                  Leichte Handhabung und leichtes Ablesen


Bis zu 99%ige Übereinstimmung mit GC/MS

Zertifizierter Hersteller nach ISO9001 und ISO 13485

Nachweisgrenzen nach int. Standart der SAMHSA / NIDA


Allgemeine Infos:

Nachweiszeit: 4 - 5 Tage, bei Dauerkonsum bis zu einigen Wochen
                       
Der Barbiturat-Test ermöglicht den Nachweis sowohl von kurzwirkenden als auch von langwirkenden Barbituraten in menschlichem Urinmit hoher Spezifität

Straßennamen:
Barbs, babies, downers

Geschichte:
Barbiturate waren am Anfang des 20. Jahrhunderts die meistverbreiteten und am häufigsten missbrauchten Beruhigungsmittel.
Sie wurden in den 60er Jahren von den Benzodiazepinen abgelöst und spielen heute nur noch eine untergeordnete Rolle.
Allerdings werden sie gelegentlich dem Heroin als Streckmittel beigemischt.

Substanz:
Synthetisch hergestellte Medikamente unterschiedlicher Wirkungsdauer

Konsum:
Barbiturate werden normalerweise oral eingenommen, werden aber auch intramuskulär und intravenös injiziert

Wirkung:
Wirkung Barbiturate können eine kurzandauernde Wirkung (ca. 15 Minuten, wie etwa Pentobarbital und Secobarbital) und eine langandauernde Wirkung (24 Stunden oder länger, wie z.B. Phenobarbital) aufweisen.
Es kommt zu reduziertem Urteilsvermögen, Benommenheit und Motivationsmangel.
Kurzwirkende Barbiturate werden fast vollständig im Körper metabolisiert, während die langwirkenden Derivate in erster Linie unverändert ausgeschieden werden.
Im Rahmen einer Überdosis kann es zu einer gefährlichen Atemlähmung kommen.

Analytik mit Schnelltests:
Vor der endgültigen Inaktivierung der einzelnen Komponenten durch die Leber binden 30 - 40% der Barbiturate an Plasmaproteine, der Rest verteilt sich in den verschiedenen Körpergeweben.
Herkömmliche Standardmethoden zum Nachweis von Barbituraten umfassen Gaschromatographie/Massenspektroskopie (GS/MS), Dünnschicht-Chromatographie, UV-Spektroskopie, Radioimmunoassay und Enzym-Immunoassays; GC/MS werden als Vergleichsmethoden herangezogen.



Diskrete Verpackung/Diskreter Versand

Weiterführende Links zu "Drogentests Barbiturate 2 Teststreifen"
Zuletzt angesehen